Skip to main content

Kärcher 1.766-910.0 Kehrmaschine S 750

(4 / 5 bei 110 Stimmen)

199,00 € 279,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 23. April 2019 07:55

Typ
Hersteller
Flächenleistung2500m²/h
Arbeitsbreite70cm
Auffangbehälter32Liter

Die Kärcher S 750 ist eine sehr günstige Kehrmaschine. Sie ist uns vor allem wegen ihres ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis aufgefallen. Natürlich kann sie so nicht mit den Standarts von teureren Modellen mithalten. Sie reinigt beispielsweise nur 2500 Quadratmeter pro Stunde, was weit weniger ist, als das was der große Bruder und unsere Empfehlung schafft. Trotzdem kann die Kärcher S 750 eine gute Lösung darstellen, wenn man nicht so viel Geld ausgeben möchte.


Gesamtbewertung

83.75%

"Ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis, kleine Schwächen"

Reinigungsleistung
80%
gut
Verarbeitung
75%
noch gut
Bedienung
80%
gut
Preis-/Leistungsverhältnis, kleine Schwächen
100%
ausgezeichnet

Kärcher S 750 Bewertung:

Produktinformationen im Überblick:

  • Flächenleistung: 2500 Quadratmeter/Stunde
  • Arbeitsbreite: 70 Zentimeter
  • Auffangbehälter: 32 Liter
  • Gewicht: 15 Kilogramm

Reinigungsleistung:

Die Reinigungsleistung ist für den Preis absolut in Ordnung. Unabhängig vom geringen Preis betrachtet, ist diese eher unterdurchschnittlich. Die Kehrmaschine reinigt von allen Modellen aus unserem Kehrmaschinen Ratgeber am langsamsten. Sie schafft nämlich nur 2500 Quadratmeter in einer Stunde. Daran ist vor allem Schuld, dass die Kärcher S 750 nur eine Seitenbürste hat. So verringert sich die Kehrbreite enorm, die hier bei 70 Zentimetern liegt, und auch die Qualität der Reinigung wird geschwächt. Natürlich hat ein Modell in diesem Preissegment keinen Motor, was ebenfalls meist negative Auswirkungen auf die Reinigungsleistung hat.


Verarbeitung:

Leider wird bei der Qualität deutlich, dass es sich um ein günstiges Modell handelt. Die Kärcher S 750 wird von der Marke Kärcher hergestellt. Diese sind eigentlich für recht gute Qualität bekannt, jedoch gibt es auch dort einige Unterschiede zwischen den Modellen. Wer mehr Qualität will, der muss sich für ein teureres Modell entscheiden.


Bedienung: 

Aufgrund des fehlenden Motors gibt es hier einen großen Pluspunkt. Es fallen keinerlei Wartungsarbeiten an und das Gerät muss weder betankt, noch aufgeladen werden. Der daraus resultierende Nachteil ist, dass es etwas anstrengender ist, die Maschine zu schieben. Das ist jedoch völlig normal und kann als kein wirklicher Minuspunkt gewertet werden. Was jedoch einen großen negativen Aspekt darstellt, ist die fehlende zweite Seitenbürste. Diese vermisst man vor allem dann, wenn man direkt an einer Hauswand oder Ähnlichem kehren möchte. Mann muss nun nämlich immer darauf achten in der richtigen Richtung an der Wand entlang zu gehen, was ansonsten egal ist.


Preis-Leistung:

Das Preisleistungsverhältnis der Kärcher S 750 ist wirklich sehr gut. Es ist mit Abstand die billigste Kehrmaschine aus unserem Ratgeber und kann trotzdem für viele Zwecke eingesetzt werden. Dabei legt sie natürlich nicht die Leistung an den Tag, wie teurere Modelle. Wenn man jedoch nur kleinere Flächen zu säubern hat und dies auch nicht so oft machen muss, dann lohnt sich eine sehr große Investition in eine Kehrmaschine ohnehin nicht.


Vor- und Nachteile auf einen Blick:

Vorteile:

  • kein Wartungsaufwand
  • extrem günstig

 

 

Nachteile:

  • schlechtere Leistung
  • nur eine Seitenbürste
  • schlechtere Qualität als hochpreisige Modelle

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*


199,00 € 279,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 23. April 2019 07:55